SUCHE
TITK
TITK
TITK
AKTUELLES
Netzwerk THERM

 

Ziel des Netzwerkes „Therm“ ist es, in einer zu entwickelnden Anlage phasenweise anfallende (Ab-)Wärme zu speichern und kontinuierlich in einer Kraftwerksanlage zu Strom umzuwandeln. Die technischen Herausforderungen liegen thermodynamisch darin, einen Stoff einzusetzen, dessen Volumen zur Wärmespeicherung von mehreren Stunden wirtschaftlich sinnvoll ist. Der Speicher muss schnell zu beladen und kontinuierlich zu entladen sein. Die gesamte Anlage inklusive Wärmespeichermedium soll in einem 20-Fuß-Container Platz finden, um einfache Transport- und Aufstellmöglichkeiten zu schaffen.

 

Im Fokus des Netzwerks „Therm“ liegt die Entwicklung eines (Hochtemperatur-) Wärmespeichers, der es ermöglicht, phasenweise anfallende Wärme, zum Beispiel aus Industrieprozessen, in wärmegeführten Nachverstromungsanlagen permanent zu nutzen. Basis der Anlage sind sogenannte Organic Rankine Cycle (ORC)-Anlagen, mit denen ein Leistungsbereich von kleiner als 100 kW nutzbar gemacht werden soll.

 

Weitere Informationen zum Netzwerk „Therm“ finden Sie hier: http://www.autarkinstitut.de/therm/inhalte

 
Unser assoziierter Netzwerkpartner – die Handwerkskammer für Ostthüringen –  weiter ›
Die Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Biobeth und das Netzwerk PolymerTherm  weiter ›
Das Netzwerk „Thermie“ lädt zu dem Seminar „Energiewende bei  weiter ›
bmbf